KONTAKT Display  IMPRESSUM   ENGLISCH
Digital Signage von mCon solutions
   

News vom 24.07.2009

Cisco etabliert Digital Signage Eco Systems Group

Cisco gründet DMS Eco System Group in Eschborn

Der IP Netzwerkspezialist Cisco etabliert für seine Partner im deutschsprachigen Markt eine dezidierte DMS Eco System Group. Ziel der neuen Kommunikationsplattform ist der Aufbau eines ganzheitlichen Digital Signage Angebotsportfolio mit den beteiligten Partnern.

Zur Gründungsveranstaltung in Eschborn nahmen neben den Gastgebern auch Systemhäuser, Consultants und Agenturen teil. Geplant sind regelmäßige Veranstaltungen zum Informationsaustausch und zur gemeinsamen Konzeption eines zielgruppenaffinen Angebotsbundle. Ein erster Ansatz ist die von der Hamburger Agentur Oysterbay entwickelte grafische Oberfläche für das Cisco DMS, das als Entry Lösung positioniert ist. Ein kommendes Meeting der Gruppe findet am 21. Oktober im Zuge der 3. Münchner Digital Signage Konferenz statt. 

Cisco ist mit der DMS Absatzentwicklung im Ende Juli ablaufenden Geschäftsjahr sehr zufrieden. Entgegen der allgemeinen Auffassung des Marktes hat Cisco schon größere Projekte im deutschsprachigen Enterprisebereich erfolgreich realisiert.

Das DMS Eco System umfasst neben Digital Signage auch Physical Security und Videokonferenz-Anwendungen. Der US-amerikanische Netzwerkanbieter setzt im Rahmen der globalen Videostrategie seit Ende 2007 auch auf Digital Signage als Wachstumsmarkt.

Gründungmitglieder der Eco-Group sind:

  • Logicalis-Minters – Markus Brungs, Volker Janusch
  • ComputaCenter – Marcus-Michael Müller
  • BT Stemmer – Stefan Humbert, Kai Welsch
  • invidis consulting – Florian Rotberg
  • macom/mCon – Jürgen Böpple
  • Oysterbay – Guido Grulke
  • Zeros.ones – Torsten Green
  • Cisco – Roland Köster, Dirk Eberhard, Alfred Wasem, Alexandra Habbe
  • Comstor – Jörg Richter


News vom 20.07.09

Den Life-Cycle im Visier

Anlässlich der ISE Messe in Amsterdam traf Jürgen Mönch, Geschäftsführer der Firma mCon solutions Ltd. aus Stuttgart Oliver Schwede von invidis (www.invidis-consulting.de) aus München und sprach mit ihm über den Stellenwert der Beratung im wachsenden Digital Signage Markt.

mCon versteht sich als Beratungsunternehmen mit einem ganzheitlichen Ansatz. Für Mönch ist dies nicht nur eine leere Worthülse. Vielmehr sieht er in der derzeitigen Marktsituation einen großen Bedarf an Beratungsleistungen, die den gesamten Lifecycle umfassen. Losgelöst von jeglichen Hard- und Software-Produkten, so erklärt uns Mönch im Gespräch, muss erst einmal definiert werden, welche Ziele der Kunde mit Digital Signage erreichen möchte. Danach erst könne man sich auf die Suche nach technischen Lösungen begeben. Vor allem die Frage der Inhalte beschäftigt mCon. Als Dienstleistungsunternehmen bietet das Unternehmen die Erstellung, Pflege und Aktualisierung. So kann der Kunde sicher sein, dass sein System stets funktioniert und seine Zielgruppe immer gut informiert ist.

Alle Dienstleistungen, so betont Mönch,  sind modular aufgebaut. Der Kunde kann wählen und sich sein Dienstleistungspaket selbst zusammen stellen. Wir wollen als Prozessbegleiter gesehen werden und nicht als Produktlieferant, ergänzt er.

Auf die Frage, wie er als Geschäftsführer die derzeitige Marktsituation einschätzt,  zeigt sich Jürgen Mönch durchaus optimistisch. Das Consulting Business baue sich zwar langsam auf, aber die Kunden seien immer mehr auf der Suche nach Unternehmen, die Erfahrung mit der Planung und Projektierung haben. Schwierig sei vielmehr, den richtigen Zugang zu den Unternehmen zu finden – sprich, die richtigen und damit verantwortlichen Ansprechpartner zu identifizieren. Denen gilt es dann den Mehrwert und die Möglichkeiten von Digital Signage näher zu bringen. Seiner Meinung nach sei die Pharmaindustrie in Deutschland da am weitesten. 

Eine Expansion ins Ausland sieht Jürgen Mönch derzeit noch nicht. mCon werde sich vornehmlich auf den deutschsprachigen Markt konzentrieren, was allerdings nicht bedeutet, dass man keine Projekte im Ausland durchführt.



News vom 23.04.2009

macom und mCon solutions als Partner auf der Cisco Expo 2009

Politik und Wirtschaft trifft sich auf der 4. Cisco Expo am 28. und 29. April in Hannover 

  • Wichtiger IT-Kongress als Plattform für den Austausch von Unternehmen, Experten, Partnern und Kunden
  • macom und mCon solutions präsentieren praxiserprobte Cisco-Lösungen und zeigt neue Netzwerktechnologien
  • Standort Deutschland wird durch IT-Innovationen für den globalen Wettbewerb gestärkt

Stuttgart, 16. April 2009 Treffen Sie macom und mCon solutions auf der diesjährigen Cisco Expo als Technologie-Partner und Aussteller. Der IT-Kongress findet unter dem Motto „Collaborate. Innovate. Experience.“ dieses Jahr am 28. und 29. April auf dem Messegelände in Hannover statt. Gezeigt werden auf der Cisco Expo nutzenorientierte Audiovisuelle Kommunikationslösungen, wie z. B. innovative Konferenzraumtechnik, Digital Signage etc.

Als einer der bedeutendsten IT-Gipfel in Deutschland setzt die Cisco Expo erneut Akzente. Bereits zum vierten Mal treffen sich Experten, Cisco-Partner, Kunden und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik auf der Cisco Expo. An zwei Tagen widmet sich der Kongress der Innovationskraft neuer Technologien und Anwendungen. Im Mittelpunkt steht die tragende Rolle der IT-Technologien für den Standort Deutschland und seine  globale Wettbewerbsfähigkeit. Das breite Themenspektrum reicht von IT-Infrastruktur, Energie-Management, Urbanisierung, modernen Arbeitswelten auf Basis von Collaborations- und Videolösungen bis hin zu QuantumFlow ASIC und Cloud Services.

Jürgen Böpple, Leiter Engineering bei macom: „Wir sind sehr gerne als Partner auf der Cisco Expo, weil wir dort viele interessante Kontakte knüpfen können. Die Cisco Expo bietet zudem eine perfekte Bühne, um unsere Leistungsfähigkeit einem breiten Publikum zu demonstrieren.“

Über die Cisco Expo

Am 28. und 29. April 2009 findet in Hannover die vierte Cisco Expo statt. Durch eine jährlich wachsenden Besucher- und Ausstellerzahl hat sich der Kongress zum bedeutenden Branchentreffpunkt entwickelt. Das Veranstal-tungsprogramm bietet Vorträge, virtuelle Roundtables, Workshops und Live-Demonstrationen. Weitere Informationen unter www.cisco-expo.de.

Cisco Systems, Inc. mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 39,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (26. Juli 2008) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.



News vom 19.02.2009

mCon solutions lädt ein zum Thementag "Digital Signage"

Das Stuttgarter Unternehmen mCon solutions lädt am 26. März 2009, um 9.30 Uhr zu einem Business-Frühstück unter dem Motto „Digital Signage – Ausblicke und Eindrücke“ ein. Neben kurzen Impulsreferaten rund um das Thema „Digitale Präsentationsmöglichkeiten“ steht vor allem  der Austausch und die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, im Vordergrund.

„Ziel unserer Inhouse-Veranstaltung ist es, den Teilnehmern die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen, neue Ideen und Anregungen mit auf den Weg zu geben und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen“, betont Jürgen Mönch, der Geschäftsführer des Unternehmens. „Bewegte Bilder sind aufmerksamkeitsstark und erhöhen den Erfolg, die entsprechende Botschaft der gewünschten Zielgruppe zu vermitteln.“ Von der Information der Mitarbeiter durch Infotainmentsysteme über die Darstellung von Produktionszahlen, Sonderlösungen und interessante Case-Studies wird Herr Elsner, Contentspezialist bei mCon, präsentieren. Zielgruppe für diese Veranstaltung sind insbesondere Personen aus dem Bereich Kommunikation und Marketing oder aus dem IT-Bereich. Interessiert? Die Anmeldung zu dieser kostenlosen Veranstaltung ist über die Homepage unter www.mcon-solutions.de möglich. Anmeldeschluss ist der 19. März 2009.

 




VIEWSLETTER 6/2009



Unser aktueller VIEWSLETTER hier als pdf

 

 

 

mCon VIEWSLETTER


Hier gehts zum Viewsletter-Archiv



mCon QUICKSUPPORT



Remote-Software mCon QuickSupport -> Download

 

 

 

 



   
 

mCon solutions Ltd. & Co. KG | Lenzhalde 28 | D-70192 Stuttgart | Tel. +49 (0)7 11/25 35 979-0 | Mail: mail(at)mcon-solutions.de